NOT REGISTERED? REGISTER HERE

Kapitel I

Einführung

Expand 2x Expand hover 2x
Close sidemenu Close sidemenu hover
Inhaltsverzeichnis
  1. I. Einführung (30m)
  2. II. Prinzipien der Berichterstattung (60m)
  3. III. Grundlagen des Storytelling (30m)
Resources

Der Werkzeugkasten für die Grundlagen

Willkommen

Wenn Sie sich mit dieser Lernwerkstatt beschäftigen, heißt das vermutlich, dass Sie zumindest neugierig auf lösungsorientierten Journalismus sind und darauf, wie er Ihre Reporter-Qualitäten unterstützen kann. Klasse! Wir glauben, dass Journalist*innen viel gewinnen, wenn sie sich mit Lösungsansätzen zu Problemen beschäftigen.

Viele fesselnde Geschichten werden nie erzählt. Warum? Weil es im journalistischen Bereich traditionell eher mit Misstrauen beäugt wird, Lösungsansätze als fruchtbaren Boden für Recherchen zu nehmen. Einige Journalisten und Redakteure fürchten, das könnte als Parteinahme, Wohlfühl-Journalismus oder kostenlose Werbung verstanden werden. Beim Solutions Journalism Network (SJN) liegt uns viel daran, diese Wahrnehmung gerade zu rücken. Wir definieren lösungsorientierten Journalismus als gründliche, fesselnde Berichterstattung über Lösungsansätze zu gesellschaftlichen Problemen, und zwar nach den höchsten journalistischen Qualitätskriterien.

Welcome1

Wir arbeiten bereits mit einem Network von mehr als 170 Redaktionen und 10.000 Journalisten zusammen, um zu zeigen, dass solider Lösungsjournalismus nicht nur machbar, sondern sinnvoll ist. Mehr noch, dass er ein wichtiges, zu oft ungenutztes Werkzeug für Reporter ist.

SJN wurde von David Bornstein und Tina Rosenberg gegründet, zwei erfahrenen Reportern, die in der New York Times die „Fixes“ Kolumne schreiben, sowie Courtney E. Martin, einer Journalistin und Autorin, die ihre Karriere gerade begann, als Online-Medien abhoben. Jeder der drei machte einzigartige journalistische Erfahrungen, sei es auf Indiens Äckern, in Brasiliens Krankenhäusern oder in dem von Unwettern verwüsteten New Orleans, die sie zu einer ähnlichen Schlussfolgerung führten: Es gab unter Journalisten keinen gesunden Wettbewerb um die beste Story über Lösungsansätze zu gesellschaftlichen Problemen.

Welcome2

Die alte Haltung lautet: Wir könnten unsere Professionalität gefährden, wenn wir über Lösungen berichten. Die neue Haltung: Wir beeinträchtigen unsere Professionalität, wenn wir nicht über Lösungen berichten. Als Journalisten gehört es zu unserem Job, der Gesellschaft einen Spiegel vorzuhalten. Wenn wir die vielen Versuche von Menschen und Institutionen, Probleme zu lösen, nicht abdecken – egal ob die Versuche erfolgreich sind oder nicht – dann versagen wir in unserem Job. Wenn wir zum Beispiel nur über die systembedingten Probleme in Schulen berichten, aber die Modelle ignorieren, die Bildung verbessern, dann erzählen wir nicht die ganze Geschichte.

Viele von uns sind Journalisten geworden, weil wir Einfluss nehmen und die Welt zu einem besseren Ort machen wollen. Aber Untaten aufzudecken ist nicht der einzige Weg, Einfluss zu nehmen. Natürlich ist es unerlässlich, Probleme aufzudecken, aber die Wirkung unserer Berichterstattung vervielfacht sich, wenn wir nicht nur über Probleme berichten, sondern auch darüber, wie Menschen sie lösen. Zum Beispiel decken Bildungsjournalisten schonungslos auf, wie öffentliche Schulen arme Kinder im Stich lassen. Diese Berichte zeigten mehr Wirkung, wenn sie auch darüber informierten, wie manche Schulen alle ihre Schüler weiterbilden und wie sie das genau erreichen. Diese Geschichten motivieren Leser, Zuhörer und Zuschauer. Sie verändern die öffentliche Debatte – und die Politik.

Leute verändern sich nicht einfach, weil jemand auf ihre Probleme aufmerksam macht. Wir brauchen die Erkenntnis, dass Veränderung möglich ist und Vorbilder und Modelle, wie das zu schaffen ist.

Die Lernwerkstatt des lösungsorientierten Journalismus ist für alle gedacht, die lösungsorientierten Journalismus praktizieren möchten. Wir hoffen, Sie finden Lohnenswertes auf diesen Seiten, egal ob Sie eine erfahrene Printjournalistin sind, die ihre Perspektive auffrischen möchte, ein Videojournalist, der sich mitten in seiner Karriere auf seine ursprünglichen Gründe für seine Berufswahl besinnt, eine Journalismus-Studentin, die sich darüber klar werden will, welche Laufbahn sie einschlagen will oder irgendwo dazwischen stehen.

Die Lernwerkstatt führt Sie durch die Praxis des lösungsorientierten Journalismus, von den ersten Schritten, dem Identifizieren eines recherchewürdigen Lösungsansatzes, bis zu den letzten Schritten, das Interesse der Leser für das veröffentlichte Stück zu wecken. Aber Sie müssen diese Ressource nicht unbedingt wie ein traditionelles Buch von der ersten bis zur letzten Seite lesen. Fangen Sie ruhig mit den Abschnitten an, die für Sie am nützlichsten sind. 

Wir werden die Struktur und den Aufbau einiger Lösungs-Stücke analysieren, um Sie zu unterstützen, wenn Sie nach Ideen suchen. Und in der gesamten Werkstatt finden Sie Videos und interaktive Übungen, die den Lösungsansatz lebendig werden lassen, Links zu Fallstudien und beispielhafte Geschichten aus dem Solutions Story Tracker sowie Hinweise auf nützliche Ressourcen aus anderen Quellen. Außerdem haben wir spezielle Anleitungen für Reporter geschrieben, die sich auf Themen wie Gesundheit, Bildung oder Gewalt konzentrieren (bisher nur auf Englisch verfügbar).

Wir betrachten dies als Arbeitsdokument und würden gerne von Ihnen hören, was Sie nützlich finden und was Ihnen fehlt. Bitte schicken Sie uns Ihr Feedback, schreiben Sie, tweeten Sie oder schicken Sie uns Rauchzeichen. Wir begrüßen jeden Rat, der uns hilft, diese Werkstatt zu verbessern und sie für unsere wachsende Gemeinschaft von lösungsorientierten Journalisten nützlicher zu machen.  

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

6 Comments

  • Joshua Arguello

    Muchisimas gracias.

  • Joshua Arguello

    Muchisimas gracias.

  • Jovani Escobar Gil

    Encontrarse con una guía como esta cuando apenas se inicia en el ejercicio es de gran ayuda. Dispuesto a aprender. Gracias.

  • Jeremías Aspen

    Gracias.

  • josé vicente dorado

    Me alegra muchísimo que pongáis a nuestra disposición una herramienta tan interesante en español. Tuve la suerte de conocer a Tina Rosenberg en el taller que impartió el año pasado en Medellín, en el Festival GABO, en el que tuve la suerte de ser admitido. Espero crecer como profesional con vuestra ayuda y las aportaciones de la comunidad. Saludos desde Madrid, España.

  • Erin Bryant

    Thank you for your work and this website! We are thinking about your concept and example this fall as we teach ocean conservation and management at Sea Education Association, the home of SEA Semester college study abroad programs studying the ocean environment, in Woods Hole Massachusetts. Clear, compelling communication of solutions can take us far in the direction of good marine policy!

Resources

Small x 2x Small x hover 2x

“Dies ist kein Service-Journalismus im traditionellen Sinne. Es ist im Kern gründlicher und investigativer Journalismus.“

Pauledwards
Paul Edwards
Former EIC of the Deseret News
Der Werkzeugkasten für die Grundlagen

Willkommen
I WORK IN, TEACH, OR STUDY JOURNALISM Not a journalist, but I want to learn about solutions.
AS A MEMBER, YOU WILL BE ABLE TO:
  • Access our training curriculum or attend a training
  • Share your stories
  • Join a local community of journalists
  • Attend story workshops and events to hone your craft
  • Get funding and additional support
  • Access the full Solutions Story Tracker®
  • Save favorite stories and create collections in your user profile
  • Receive emails containing the above offerings via occasional email throughout your membership
TO JOIN, PLEASE SUBMIT THE FOLLOWING INFORMATION (*=REQUIRED)

Not a journalist? Register here instead.

Your information will be used to better support and enable your membership. We care about your privacy and, in accordance with GDPR regulations, request your consent before giving you access to the membership services described above. You will also receive customized communications tailored to your interests as described by your selections. We will never sell your information to 3rd parties. You can cancel your membership and change your communications preferences at any time, though this may prevent you from participating in the opportunities provided by this program. View our full privacy policy here. By clicking submit, you accept these terms.

Here is what you will get:
  • Unlimited access to thousands of stories from around the world
  • First look and access to new features, tools, and resources
  • Curated newsletters with top stories
  • Invitations to SolutionsU® community events
  • Receive emails containing the above offerings via occasional email throughout your membership
  • And much more to come…
It’s easy and will take less than 2 minutes.

Journalist or J-School? Register here instead.

Your information will be used to better support and enable your membership. We care about your privacy and, in accordance with GDPR regulations, request your consent before giving you access to the membership services described above. You will also receive customized communications tailored to your interests as described by your selections. We will never sell your information to 3rd parties. You can cancel your membership and change your communications preferences at any time, though this may prevent you from participating in the opportunities provided by this program. View our full privacy policy here. By clicking submit, you accept these terms.