NOT REGISTERED? REGISTER HERE
Expand 2x Expand hover 2x
Close sidemenu Close sidemenu hover
Inhaltsverzeichnis
  1. I. Einführung (30m)
  2. II. Prinzipien der Berichterstattung (60m)
  3. III. Grundlagen des Storytelling (30m)
Resources

Der Werkzeugkasten für die Grundlagen

Was Lösungsjournalismus NICHT ist

How do i know if its not

Manchmal ist es am effektivsten zu erklären, was Lösungsjournalismus ist, indem wir Beispiele zeigen, die es nicht sind. Hier ist eine Liste von Hochstaplern und Blendern, die wir alle schon in den Medien entdeckt haben: 

Heldenverehrung

Die Wall Street Millionärin, die ihren Job aufgibt, um ein Waisenhaus in Kambodscha zu leiten, mag inspirierend sein, aber die Beschreibung einer tollen Tat ist kein Lösungsjournalismus. Natürlich gewinnt ein Text durch einen starken Protagonisten, aber lösungsorientierter Journalismus konzentriert sich auf die Faktoren, die über eine Einzelperson hinausweisen und für andere als Ansatz reproduzierbar sind.

Patentlösung

Diese Geschichten finden sich besonders oft im Technologie- und Innovationssektor. Oft werden neue Erfindungen oder Ideen als Wunderlösung gehypt, auch wenn sie noch gar nicht richtig erprobt sind. Oder es findet sich der Gedanke, ein Problem sei einfach mit Geld zu lösen.

Lobhudelei

Diese unkritischen Geschichten lesen sich eher wie kostenlose Werbung. Man erkennt sie oft daran, dass die porträtierte Firma oder Organisation die dominante oder gar die einzige Stimme in dem Bericht ist. Wie bei der Patentlösung fehlt es an der Recherche der Vorbehalte und Risiken.

Think Tank

Lösungsorientierter Journalismus kann durchaus auch als Meinungsjournalismus oder Kommentar klappen, wenn er echte Recherchen zu Problemen und Lösungsansätzen beinhaltet. Aber „Think Tank Journalismus” dreht sich meistens um Ideen, die noch nicht praxiserprobt sind.

Aktivismus

Viele verwechseln Lösungsjournalismus mit Aktivismus. Spendenaufrufe und emotionale Appelle sind kein echter Lösungsjournalismus.

Das Licht am Ende des Tunnels

Viele Texte erörtern ausführlich ein Problem und enden dann mit einem aufmunternden Satz oder Absatz. Die Lösung wird hier nicht wirklich ernsthaft untersucht, sondern wie ein post scriptum als Hoffnungsschimmer hintangestellt.

Wohlfühlgeschichten

Das Kind, das mit selbstgebackenen Keksen Spenden für das Tierheim sammelt oder der Tierarzt, der für sein geliebtes Hausschwein namens Chris P. Bacon einen Rollstuhl bastelt, erwärmt das Herz. Diese Geschichten vermitteln den Lesern das Gefühl, dass es wohlmeinende Menschen auf der Welt gibt, tragen aber nicht dazu bei, die strukturellen Probleme anzugehen, für die es sich lohnt, Lösungen zu recherchieren.

1 Comment

  • Will Driscoll

    It seems there's something you don't like about journalism that proposes something that doesn't yet exist ("think tank journalism"). Is that because you think such writing should be published as an op-ed instead? Or perhaps you believe that an idea is only worth writing about if it has been tried. What if it takes discussion of 10 ideas before identifying three worth trying, and then trying those three ideas to find the one that works best. Should journalists turn their backs on the "discussion of 10 ideas" phase?

Resources

Small x 2x Small x hover 2x

“Ich glaube nicht, dass es immer die effektivste Art ist, Wirkung zu erzielen, indem man Menschen direkt mit ihrem Versagen konfrontiert und ihnen dafür noch eine Tracht Prügel mitgibt.“

Claudiarowe
Claudia Rowe
The Seattle Times
Woran erkenne ich lösungsorientierten Journalisms?

Warum Lösungsjournalismus?
I WORK IN, TEACH, OR STUDY JOURNALISM Not a journalist, but I want to learn about solutions.
AS A MEMBER, YOU WILL BE ABLE TO:
  • Access our training curriculum or attend a training
  • Share your stories
  • Join a local community of journalists
  • Attend story workshops and events to hone your craft
  • Get funding and additional support
  • Access the full Solutions Story Tracker®
  • Save favorite stories and create collections in your user profile
  • Receive emails containing the above offerings via occasional email throughout your membership
TO JOIN, PLEASE SUBMIT THE FOLLOWING INFORMATION (*=REQUIRED)

Not a journalist? Register here instead.

Your information will be used to better support and enable your membership. We care about your privacy and, in accordance with GDPR regulations, request your consent before giving you access to the membership services described above. You will also receive customized communications tailored to your interests as described by your selections. We will never sell your information to 3rd parties. You can cancel your membership and change your communications preferences at any time, though this may prevent you from participating in the opportunities provided by this program. View our full privacy policy here. By clicking submit, you accept these terms.

Here is what you will get:
  • Unlimited access to thousands of stories from around the world
  • First look and access to new features, tools, and resources
  • Curated newsletters with top stories
  • Invitations to SolutionsU® community events
  • Receive emails containing the above offerings via occasional email throughout your membership
  • And much more to come…
It’s easy and will take less than 2 minutes.

Journalist or J-School? Register here instead.

Your information will be used to better support and enable your membership. We care about your privacy and, in accordance with GDPR regulations, request your consent before giving you access to the membership services described above. You will also receive customized communications tailored to your interests as described by your selections. We will never sell your information to 3rd parties. You can cancel your membership and change your communications preferences at any time, though this may prevent you from participating in the opportunities provided by this program. View our full privacy policy here. By clicking submit, you accept these terms.